07.12.2018 Quelle: Automobil Industrie
ZF-Chef Scheider: „Hybridtechnik braucht mehr Aufmerksamkeit“
Elektrofahrzeuge sind Zweit- oder Drittautos für wohlhabende Leute, kritisiert ZF-Chef Wolf-Henning Scheider – und fordert einen „Volkshybrid“. Drei Milliarden Euro steckt sein Unternehmen in bessere Hybrid-Technik, 800 Millionen Euro davon in den „Leitstandort“ Saarbrücken.
07.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
Wochenrückblick KW49: VW-Investitionen +++ Batteriefabrik in Deutschland +++ Elektroauto-Spionage +++

Die Marke Volkswagen will von 2019 bis 2023 insgesamt mehr als 11 Milliarden Euro in E-Mobilität, Digitalisierung, autonomes Fahren und Mobilitätsdienste investieren. Allein 9 Milliarden Euro davon sollen in die Elektrifizierungsoffensive von Volkswagen fließen. Für den vollelektrischen ID. wird es zudem erstmals bei Volkswagen ein Pre-Booking geben.

Weiterlesen ...

07.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
Zwei Elektroautos dominieren November-Neuzulassungen

4.262 vollelektrische Pkw kamen im November 2018 nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Deutschland neu auf die Straße. Die Gesamtzahl der im laufenden Jahr neu zugelassenen Elektroautos hat sich dadurch auf 32.226 erhöht. Die nun veröffentlichte Neuzulassungsstatistik des KBA offenbart eine zunehmende Kluft zwischen den E-Modellen.

Weiterlesen ...

07.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
Opel: "ab 2019 Tempo bei der Elektrifizierung"

Im kommenden Jahr feiert Opel 120 Jahre Automobilbau. 2019 soll aber nicht nur der Rückschau dienen, sondern zugleich auch das neu aufgeschlagene Kapitel Elektromobilität voranbringen. Im ersten Halbjahr 2019 wollen die Rüsselsheimer ihre Bestellbücher für den neuen rein elektrischen Corsa sowie das SUV Grandland X als Plug-in-Hybrid öffnen.

Weiterlesen ...

07.12.2018 Quelle: Golem.de
Audi E-Tron getestet: Das Elektroauto für den lautlosen Jäger
Mit dem neuen E-Tron startet Audi die Jagd auf Tesla. Auf einer ersten Probefahrt zeigte das Elektroauto Qualitäten, die jedem Jäger gefallen dürften. Allerdings gibt es auch unerwartete Schwächen. Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis (Elektroauto, OLED)

peopleSocial Media

Schon gewusst? Den E-Tankstellen-Finder gibt es auch auf Facebook. Schau vorbei und abonniere unsere Seite, um in Zukunft keine wichtigen News zum Thema E-Mobility zu verpassen.

Find us on Facebook  

phone_iphoneE-Tankstellen-Finder Apps für iOS und Android

  • checkDefinieren Sie eigene Suchparameter wie Stecker oder Kosten
  • checkErhalten Sie nützliche Infos zu den gefundenen E-Tankstellen
  • checkVerbessern Sie die Qualität des Ladenetzes durch Bewertungen und Bilder
  • checkund vieles mehr
Get it on Google Play
apps-1 apps-2

extensionDer E-Tankstellen-Finder auf Ihrer Homepage

Zögern Sie nicht und nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, mehr als 34.000 Ladepunkten auf Ihrer Website findbar zu machen.

Sie können dabei aus zwei verschiedenen Varianten wählen. Die kostenlose Partnerversion, die Sie sofort in Ihre Website integrieren können, oder die Premium-Version, die speziell an Ihre Bedürfnisse als bspw. Betreiber von eigenen E-Tankstellen angepasst wird.

Partner werden
In Kooperation mit