06.12.2018 Quelle: Golem.de
Heritage EV: Aston Martin baut Klassiker zu Elektroautos um
Noch irgendwo einen alten Aston Martin in der Garage, der nicht mehr so recht läuft? Der britische Edelkarossenhersteller hat sich etwas einfallen, um die alten Fahrzeuge für die Verkehrswende vorzubereiten: Die alten Aston Martins werden zu Elektroautos. (Elektroauto, Technologie)
06.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
Tesla Model 3 Auslieferungen in Europa beginnen im Februar

Der Marktstart des Tesla Model 3 in Europa rückt näher und es gibt konkretere Informationen. Ab Februar soll das kompakte Elektroauto an europäische Kunden ausgeliefert werden. Den Anfang machen die Top-Versionen der kompakten E-Limousine, die ab 57.900 Euro in Deutschland erhältlich sein wird.

Weiterlesen ...

06.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
Kia e-Niro Preis startet bei 34.000 Euro

Kia hat den Preis sowie weitere Details zum neuen e-Niro bekanntgegeben. Das Elektroauto kann in Deutschland ab dem 10. Dezember bestellt werden und soll am 6. April 2019 seine Marktpremiere feiern. Das E-SUV wird mit unterschiedlichen Motorisierungen und Batteriekapazitäten erhältlich sein und ist nach dem Niro Hybrid und dem Niro Plug-in-Hybrid die dritte Variante des Fahrzeugs, welches eigens für elektrifizierte Antriebe konzipiert wurde.

Weiterlesen ...

06.12.2018 Quelle: emobilitaet.online
car2go startet Testbetrieb mit Elektroautos in Hamburg

Der Carsharing-Anbieter car2go unternimmt nach eigenen Angaben die ersten Schritte, um seine Flotte in Hamburg zu elektrifizieren. Bislang unterhält das Daimler-Unternehmen Elektroauto-Flotten an den Standorten Amsterdam, Madrid und Stuttgart. Seit gestern stehen den Kunden nun auch in der Hansestadt im Rahmen eines Pilotbetriebs 5 Elektro-Smarts zur Verfügung.

Weiterlesen ...

06.12.2018 Quelle: Golem.de
Weniger Aufwand: Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten
Nach einem Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung könnten in Deutschland durch die Elektromobilität bis 2035 rund 114.000 Arbeitsplätze verloren gehen. (Elektromobilität, Technologie)

peopleSocial Media

Schon gewusst? Den E-Tankstellen-Finder gibt es auch auf Facebook. Schau vorbei und abonniere unsere Seite, um in Zukunft keine wichtigen News zum Thema E-Mobility zu verpassen.

Find us on Facebook  

phone_iphoneE-Tankstellen-Finder Apps für iOS und Android

  • checkDefinieren Sie eigene Suchparameter wie Stecker oder Kosten
  • checkErhalten Sie nützliche Infos zu den gefundenen E-Tankstellen
  • checkVerbessern Sie die Qualität des Ladenetzes durch Bewertungen und Bilder
  • checkund vieles mehr
Get it on Google Play
apps-1 apps-2

extensionDer E-Tankstellen-Finder auf Ihrer Homepage

Zögern Sie nicht und nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, mehr als 34.000 Ladepunkten auf Ihrer Website findbar zu machen.

Sie können dabei aus zwei verschiedenen Varianten wählen. Die kostenlose Partnerversion, die Sie sofort in Ihre Website integrieren können, oder die Premium-Version, die speziell an Ihre Bedürfnisse als bspw. Betreiber von eigenen E-Tankstellen angepasst wird.

Partner werden
In Kooperation mit